Shiatsu

 

... ist eine Körpertherapie, basierend auf den Theorien und Erfahrungen der jahrtausende alten traditionellen chinesischen Medizin, mit ihren Wurzeln in der traditionellen japanischen Medizin. Ihre Wirkung zielt sowohl auf die körperliche Ebene ab, als auch auf die Emotionen, die Psyche und den Geist. 

 

Shiatsu stammt aus Japan und bedeutet wörtlich Fingerdruck. In den letzten Jahrzehnten hat diese Behandlungsmethode sich ihren Weg nach Europa gebahnt und wird hier, den wandelnden Bedürfnissen und dem Verständnis des Menschen als großartiges Ganzes folgend, weiterentwickelt. 

 

Aufmerksamkeit, Berührung in der Tiefe und das Wissen um Zusammenhänge von Körper, Emotionen, Psyche, Seele sind die Grundpfeiler des Shiatsu. Ausgehend von einer Grund-Gesundheit, die in jedem Menschen verankert ist, egal wie eingeschränkt diese Gesundheit gerade sein mag oder empfunden wird. Daher ist es mit Shiatsu möglich gezielt mit den Kapazitäten, Kräften und Ressourcen eines Menschen zu arbeiten, und nicht nur mit dem, was vermeintlich nicht-richtig ist.

 

Die Arbeit bezieht die Meridiane, welche die traditionelle chinesische Medizin als Energieleitbahnen des Körpers versteht, ein. Ebenso berührt Shiatsu auch Bereiche und Blockaden, die nicht auf den Meridianen liegen. 

 

Ich lade Sie ein, auf den folgenden Seiten mehr über Shiatsu und meine Form der Arbeit zu erfahren. 

Am besten lernt man Shiatsu durch eine Behandlung kennen. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf und vereinbaren Sie gerne einen Termin bei mir.

 

 

Und hier ein Einblick in ein Interview, welches ich zum Thema Shiatsu in der Talkshow von Martina Hautau geben durfte.